News-Details

NEWS/PRESSE

Platz 2 für die ARDEX Auszubildenen -

Unter bundesweit 180 Teilnehmern erreichten die ARDEX Azubis den zweiten Platz.

Die Freude ist groß nach der Info, den zweiten Platz bundesweit erreicht zu haben.

Herr Thun von der Barmer GEK übergibt die Teilnahmezertifikate an die Auszubildenden (von rechts: Frau Kaefke, Herr Salzmann, Frau Welki, Herr Wonsowitz, Herr Haarmann, Herr Thun).

Die "Ressourcen sparsam und werterhaltend nutzen", die "Umwelt schonen - in einem von Fairness und Respekt getragenen Miteinander". Wer auf die Homepage der ARDEX GmbH in Witten klickt - Weltmarktführer bei der Herstellung bauchemischer Produkte - merkt schnell, wie fest der Gedanke der Nachhaltigkeit in der Unternehemensphilosophie verankert ist. Da darf es nicht verwundern, dass die Unternehmensverantwortlichen der Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen großen Stellenwert beimessen, und dass sie beim bundesweiten Moveguide-Wettbewerb ein besonders motiviertes und tatkräftiges Azubi-Team an den Start gebracht haben. Eine sympathische Truppe obendrein, die ihren Kolleginnen und Kollegen stets auf Augenhöhe begegnet und es auf lockere, unverkrampfte Art und Weise versteht, mit ihren zm Teil verblüffend einfachen Gesundheitsempfehlungen (Hanteltraining mit Mineralwasserflaschen, "Treppe-statt-Aufzug"-Schilder, "Telefonieren-oder-kopieren-im-aktiven-Stehmodus") beim Gegenüber durchzudringen.

Ob ein kleiner, übersichtlich gestalteter und gefällig bebilderter Fitness-Ratgeber mit Übungsanleitungen zum Armdehnen oder Handdrücken oder ein ebenso ansprechend bunter Gesundheits-Newsletter, der beispielsweise vor Stolperfallen im Büro warnt: Stolz präsentieren die Moveguides ihre Firmengesundheits-Bausteine in einem selbstproduzierten und spannend vertonten Film und agieren in kleinen Spielszenen dazu auch selbst vor der Kamera. Schöne Präsentation, XXL-Aktionsradius in Sachen Firmengesundheit, vorbildliche Unternehmensphilosophie: für die Moveguide-Jury drei gewichtige Argumente, um Platz 2 an die Azubis der ARDEX GmbH zu vergeben.

Quelle: NahDran 3/2014