ARDEX Gründervilla, Witten
ARDEX Informationszentrum, Witten

Das neue ARDEX Fugenmörtelsortiment:
Einfach perfekte Fugen.


Die "Übersetzungsliste"

Eine neue Sortimentsstruktur und ein neues Namenssystem sorgen für eine einfache Produktauswahl.

ARDEX stellt sein gesamtes Kernprogramm bei Fugenmörteln neu auf. Im Mittelpunkt steht die „intelligente Einfachheit“. Das neue, leistungsstarke Sortiment bietet neben einer klaren Struktur und einer leichten Verständlichkeit, für jeden Anwendungsfall die richtige Fuge. Schon das neue Namenssystem sorgt für eine schnelle, sichere und einfache Produktauswahl. Mit dabei sechs neue Produkte – erstmalig sind neben den flexiblen Fugen auch wieder gering vergütete Fugen im Sortiment. Auch: die Farbauswahl und Gebindegrößen sind jetzt noch anwendungs-
freundlicher.

Wir helfen Ihnen auf dem Weg in das neue ARDEX Fugenmörtelsortiment. Anhand der "Übersetzungsliste" können Sie auf einen Blick erkennen, welches Produkt wir Ihnen als Ersatz für die Fugmörtel aus dem vorherigen Sortiment empfehlen.


ARDEX Fugensortiment

Insgesamt besteht das neue ARDEX Fugenmörtelsortiment aus drei Bereichen:

1. Der Basic-Bereich für Standard-Beläge und große Flächen zeichnet sich durch eine besonders einfache Verarbeitung aus. Die Basic-Fugenmörtel besitzen die folgenden Eigenschaften.

  • Leicht einzufugen und zu waschen 
  • Lange Waschzeit 
  • Lange Verarbeitungszeit 
  • Kein Aufbrennen

2. Der FlextraPro-Bereich, für hochwertige Fliesen und Platten. Dieses System ist vielfältig einsetzbar und wird den höchsten Ansprüchen von Verarbeitern und Belägen gerecht. Die folgenden Eigenschaften zeichnen die FlextraPro-Fugenmörtel aus:

  • Flexibel 
  • Wasser- und schmutzabweisend 
  • Mit vorbeugendem Schutz gegen Schimmelpilze 
  • Verbesserte Beständigkeit gegen Haushaltsreiniger 
  • Exzellente Verarbeitung 
  • Höchste Festigkeitswerte

3. Der Spezialbereich für alle Sonderanwendungen mit den bewährten Spezialfugen „GK“, „FK NEU“, „MG“, „EG8“ und „WA“ - diese sind im ARDEX Sortiment unverändert erhältlich. Sie sind, je nach Produkt, ausgesprochen chemikalienbeständig, haben eine hohe mechanische Belastbarkeit und Abriebfestigkeit und sichern eine verfärbungsfreie Verfugung.

Damit hat ARDEX erstmalig ein Produktsystem geschaffen, das derart einfach in der Findung ist. Dem Handel ermöglicht dies eine mühelose Kundenberatung und besten Abverkauf. Besonders für das Handwerk bedeutet es eine einfache und sichere Materialbeschaffung auf der Baustelle -natürlich mit den ARDEX typischen, herausragenden Verarbeitungseigenschaften.


ARDEX Farbsortiment

Das neue ARDEX Farbsortiment.

Die Farben des neuen Fugensortiments sind aufeinander abgestimmt und somit problemlos kombiniert einsetzbar.

Tipp: ARDEX Fugenmörtel des alten Sortiments und des neuen Sortiments nicht miteinander kombiniert verarbeiten.

Neue Farben in der ARDEX Welt: balibraun und dunkelbraun. Perfekt geeignet, um dem aktuellen Trend, Fliesen in Holzoptik, gerecht zu werden.


Optimierte Gebindegrößen

Neue Gebinde und neue Namen sorgen für eine verbesserte Unterscheidbarkeit und eine sichere Produktauswahl.

Um unsere neuen Produkte schnell und treffsicher unterscheiden zu können, präsentieren wir sie in einem neuen Look. Ein einfacher und eindeutiger Kurzname in großen Buchstaben enthält die Produktklassifizierung „ARDEX G4“ bis „G9S“ sowie die Produkteigenschaft „BASIC“ und „FLEX.“ Das „S“ verweist auf die besonders schnelle Erhärtung und Belastbarkeit. Die unterschiedlichen Fugenbreiten 1-6 (schmal) und 2-15 (breit) werden in mm dargestellt. Eine lilafarbene oder orangene Binde kennzeichnet gut sichtbar den FlextraPro bzw. den Basic-Bereich. Nur bei dem Produkt GS9 ist die frühere Auslobung des Produktnamens „ARDEX FL“ gekennzeichnet.

Und noch eine weitere Verbesserung im neuen Fugenmörtelsortiment: Die Verpackungen wurden noch anwenderfreundlicher und gebrauchstauglicher gestaltet. Sie überzeugen nicht nur im Look, sondern auch mit neuen Verpackungsgrößen. So gibt es künftig neben den 5 kg und 25 kg reduzierte Gebinde mit 12,5 kg Inhalt. Angesichts eines minimierten Verbrauchs durch immer schmalere Fugen sorgt dies für noch mehr wirtschaftliche Effizienz auf der Baustelle.

 

Ein QR-Code sorgt für noch mehr Produktinformationen und ein integrierter Tragegriff für einen angenehmen Transport zur Baustelle.