Produktdetails

ARDEX A 28

Schnellestrich-Bindemittel

Produkthighlights:

  • Lange Verarbeitungszeit von 120 Minuten
  • Nach einem Tag verlegereif für Fliesen, Naturwerkstein- und Betonwerksteinplatten
  • Nach vier Tagen verlegereif für elastische und textile Beläge und Parkett
  • sehr emissionsarm (EC1 plus R)
  • Mit ARDURAPID Effekt

Siegel

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Information

Produktbeschreibung

Schwundarmes Schnellestrich-Bindemittel zum Herstellen schnell nutzbarer und Verlegereifer Zementestriche

Das ARDEX A 28 Schnellestrich-Bindemittel wurde eigens für das Herstellen schnell nutzbarer und verlegereifer Zementestriche auf Dämmschicht, Trennschicht und im Verbund entwickelt und ist auch als Heizestrich im Innenbereich einsetzbar. ARDEX A 28 Produktvorteile auf einen Blick:

  • Lange Verarbeitungszeit von 120 Minuten
  • Erfüllt die Anforderungen der DIN 18560 und EN 13813 (Festigkeitsklassen CT-C35-F5 bis CT-C45-F5)
  • Nahezu schwind und spannungsfreie Erhärtung und Trocknung
  • Nach einem Tag verlegereif für Fliesen, Naturwerkstein- und Betonwerksteinplatten
  • Nach vier Tagen verlegereif für elastische und textile Beläge sowie Parkett
  • sehr emissionsarm (EC1 plus R)
  • Mit ARDURAPID Effekt

ARDEX A 28 ist das ideale Schnellestrich-Bindemittel für den Innenbereich. Ganz gleich ob Neubau oder Sanierung, ARDEX A 28 ist dank des einzigartigen ARDURAPID®-Effekts nach einem Tag begehbar und verlegereif für Fliesen, Natur- und Betonwerksteinplatten und nach vier Tagen für elastische und textile Beläge sowie Parkett. Das verkürzt den Bauablauf enorm und spart dem Bauherrn Zeit und Geld. Insbesondere bei Verzögerungen des Baufortschritts kann mit dem ARDEX A 28 Schnellestrich-Bindemittel wertvolle Zeit zurückgewonnen werden. ARDEX A 28 ist ein dimensionskontrolliertes Bindemittel- system mit spezieller Rezeptur, die eine schnelle und nahezu schwind- und spannungsfreie Erhärtung und Trocknung erlaubt. Auch Ausblühungen und ein Schüsseln des Estrichs werden sicher vermieden. Weiterhin sorgt die Rezeptur für eine lange Verarbeitungszeit von 120 Minuten und schafft eine angenehme Konsistenz für die Verarbeitung, wie man sie von einem herkömmlichen Zementestrich kennt. Selbst beim ersten Abziehen ergeben sich so bereits glatte und geschlossene Oberflächen.

Produkthighlights:

  • Lange Verarbeitungszeit von 120 Minuten
  • Nach einem Tag verlegereif für Fliesen, Naturwerkstein- und Betonwerksteinplatten
  • Nach vier Tagen verlegereif für elastische und textile Beläge und Parkett
  • sehr emissionsarm (EC1 plus R)
  • Mit ARDURAPID Effekt

Siegel

Technische Daten

Technische Daten

Schüttgewicht

ca. 1.10 kg/l

Frischgewicht

  • ca. 2.00 kg/l

Verarbeitungszeit bei +20°C

  • ca. 120 min

Begehbarkeit bei +20°C

  • nach ca. 24 h

Korrosionsverhalten

enthält keine auf Stahl korrosionsfördernd wirkende Bestandteile

Fußbodenheizungseignung

ja

Abpackung

  • Säcke mit 25.00 kg netto

Lagerung

  • In trockenen Räumen ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig.

Anmischverhältnis (in Gewichtsteilen)

  • ca.  1.00 : 5.00 Gewichtsteilen (ARDEX A 28:Sand) 
  • ca.  1.00 : 6.00 Gewichtsteilen (ARDEX A 28:Sand) 

Druckfestigkeit.

  • MV 1:5 (CT-C45-F5) nach 1 Tagen ca. 17.00 N/mm²
  • nach 7 Tagen ca. 40.00 N/mm²
  • nach 28 Tagen ca. 45.00 N/mm²
  • MV 1:6 (CT-C35-F5) nach 1 Tagen ca. 15.00 N/mm²
  • nach 7 Tagen ca. 30.00 N/mm²
  • nach 28 Tagen ca. 35.00 N/mm²

Biegezugfestigkeit

  • MV 1:5 (CT-C45-F5) MV 1:5 (CT-C45-F5) nach 1 Tagen ca. 2.50 N/mm²
  • nach 7 Tagen ca. 4.00 N/mm²
  • nach 28 Tagen ca. 5.00 N/mm²
  • MV 1:6 (CT-C35-F5) MV 1:6 (CT-C35-F5) nach 1 Tagen ca. 2.50 N/mm²
  • nach 7 Tagen ca. 4.00 N/mm²
  • nach 28 Tagen ca. 5.00 N/mm²

Anmischverhältnis (in l Wasser)

  • ca.  7.00 l -  12.00 l  Wasser
  • ca.  7.00 l -  13.00 l  Wasser

Materialbedarf (je mm Auftragsstärke)

  • ca. 3.10 kg Pulver je m² und mm Auftragsstärke bei MV 1:5
  • ca. 2.60 kg Pulver je m² und mm Auftragsstärke bei MV 1:6

GISCODE

  • ZP 1 = zementhaltiges Produkt

EMICODE

Bedarfsrechner