Rohbau

Bei der Errichtung von Bauwerken müssen nach den bauaufsichtlichen Vorschriften in Deutschland für tragende Bauteile genormte oder zugelassene Baustoffe verwendet werden. Dies gilt auch für Sanierungs- und Reparaturmaßnahmen, die oft kurzfristig und schnell durchzuführen sind. ARDEX bietet exzellente Lösungen für alle Anwendungsbereiche.

Rohbau

ARDEX WSZ
Schnellzement 32,5 R-SF

Produktbeschreibung

  • Zement der Festigkeitsklasse 32,5 R mit Frühhochfest-Eigenschaften
  • Allgemein bauaufsichtlich zugelassen durch das DIBt, Berlin 
  • Zulassungs-Nr. Z-3.12-1206
  • Zum Herstellen von Mörtel und Beton mit früher Anfangsfestigkeit

Einsatzbereich

Herstellen von Mörteln mit früher Anfangsfestigkeit zum Befestigen von Dübeln und Ankern für tragende Konstruktionen, die bauaufsichtlich zu genehmigen sind.
Zum Beispiel: 

  • Fassadenbekleidungen
  • Dachelemente
  • Gerüsthalterungen
  • Treppenwangen
  • Treppenstufen
  • abgehängte Decken
  • Deckenverkleidungen
  • Geländer
  • Handläufe
  • Fensterbänke
  • Sanitäreinrichtungen
  • Heizungsanlagen
  • Regale usw.


Herstellen von Beton und Mörtel zum Ausbessern von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton nach DIN 1045, die einer über die üblichen natürlichen klimabedingten Temperaturen hinausgehenden Wärmebeanspruchung nicht ausgesetzt sind.
Zum Beispiel: 

  • Pfeiler
  • Träger
  • Stützen
  • Deckenplatten
  • Wandscheiben
  • Betonsohlen
  • Fassadenelemente
  • Fahrbahndecken
  • Start- und Landebahnen
  • Tunnelbauteile
  • Betonfertigteile aller Art usw.

Die frühe Anfangsfestigkeit des Betons oder Mörtels läßt das Entfernen von Formen und Schalungen sowie das Transportieren von Fertigteilen schon nach 2 bis 4 Stunden zu.

Herstellen von schnell erhärtendem Beton und Mörtel für Verlegearbeiten und Befestigungsmaßnahmen für: 

  • Rohre
  • Schienen
  • Stäbe
  • Pfosten
  • Stützen
  • Torhalterungen
  • Zaunpfosten
  • Schilderpfosten
  • Fundamente
  • Wand- und Bodenplatten
  • Gehsteigplatten usw.


Herstellen von schnell begehbaren Estrichen im Außen- und Naßbereich.


Für außen und innen.


Technische Informationen
Mahlfeinheit: Spezifische Oberfläche nach Blaine, entsprechend EN 196, Teil 3, 5300 +/- 500 cm²/g
Erstarrungsbeginn: Nach EN 196, Teil 3, frühestens nach 20 min.
Raumbeständigkeit: Nach EN 196, Teil 3, ist gegeben
GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt, chromatarm
Lagerung: In trockenen Räumen ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig
Schüttgewicht: Ca. 1,1 - ­1,15 kg/l


Gebinde & Verpackung

GebindeArt.-Nr.EAN
25kg Sack5111040 24705 51110 040 Sack/Palette


Produktidentifier