Remscheid

Vaillant Group

Vaillant Remscheid
Vaillant: Umfangreiche Bodenrenovierung

Betriebsrestaurants mit ARDEX-Produkten renoviert

Die im Bereich Heiz- und Klimatechnik international erfolgreiche Vaillant Group hat ihren Stammsitz in Remscheid. Hier in der Konzernzentrale sollte kurzfristig das Betriebsrestaurant renoviert werden. Im Mittelpunkt stand die sichere Erneuerung des stark beanspruchten Bodenbelags auf 850 m² Gesamtfläche. Für Fliesenlegermeister Wilfried Franken aus Remscheid bereits der zweite Auftrag dieser Art. Nur wenige Wochen zuvor hatte er den Auftraggeber mit der tadellosen, schnellen Bodenverfliesung der Werkskantine am Standort Gelsenkirchen überzeugt. Dabei setzte er bei der Fliesenverlegung erstmalig auf einen neuartigen Flexkleber mit der zum Patent angemeldeten MICROTEC-Technologie.

Vor der Neuverlegung in Remscheid stand zunächst das vollständige Herausreißen des Altbelags. Auf der so freigelegten und gereinigten Rohbetondecke wurde zuerst eine 30 mm starke Extruderschaumdämmung aufgebracht und anschließend ein schneller Zement-Estrich in 55 mm Stärke eingebaut. Für die nachfolgende Verlegung der ausgewählten Feinsteinzeugfliesen empfahl ARDEX-Gebietsleiter Hartmut Kubiak in Remscheid wie in Gelsenkirchen als sicheren und schnellen Kleber den neuartigen MICROTEC Flexkleber ARDEX X 78. Er basiert auf einer absoluten Neuentwicklung, der ARDEX MICROTEC Technologie. Sie bietet eine bisher nicht gekannte Sicherheit bei der Fliesenverlegung und wurde zum Patent angemeldet. “Durch die Verwendung spezieller Rohstoffe und beschichteter Fasern entsteht bei den MICROTEC Flexklebern eine besondere innere Festigkeit sowie ein hoher Haftverbund zwischen Untergrund und Belag”, erläutert Hartmut Kubiak. Eine Einschätzung zum starken Haftverbund, die Fliesenlegermeister Wilfried Franken aus eigener praktischer Erfahrung bestätigen kann: “In Gelsenkirchen mussten wir wegen einer kurzfristigen Änderung ca. 3 m² der bereits verlegten Bodenfliesen nach zwei Tagen wieder herausreißen. Sie saßen so bombenfest, dass wir diese nur mit sehr großem Aufwand wieder lösen konnten. Ich war wirklich erstaunt.” Dabei lässt sich dieser neue MICROTEC Flexkleber sehr leicht verarbeiten: “Zu Beginn haben wir natürlich Proben gemacht”, so Wilfried Franken weiter, “und auch meine Mitarbeiter waren vom Ergebnis begeistert. Dieser Fliesenmörtel lässt sich sehr gut und bequem auftragen. Er ist ausgesprochen sahnig in seiner Konsistenz, sodass sich die Fliesen schön vollsatt einschieben lassen.” Dadurch wird eine vollflächige Benetzung der Fliesenrückseite erreicht und eine sichere sowie hohlraumfreie Plattenverlegung einfach gewährleistet. Entscheidend gerade in hochbelasteten Bereichen, wie hier bei diesem stark beanspruchten Kantinenboden, wo täglich hunderte von Füssen drüberlaufen und schwere Geschirrwagen über die Kanten rollen. “Dabei bietet ARDEX X78 die Standfestigkeit, die Fliesenleger brauchen, damit die Fliesen nicht absacken, schwimmen oder der Kleber kleckert bzw. aus den Fugen quillt”, ergänzt Hartmut Kubiak. Dank der hohen Flexibilität des Mörtelbetts werden Scherspannungen wirksam kompensiert.

Bis zu sechs Fliesenleger arbeiteten in Remscheid gleichzeitig auf der Baustelle. Dabei ermöglichte die doppelt lange Einlegezeit (vgl. Norm) dieses MICROTEC Flexklebers von bis zu einer Stunde eine deutlich gesteigerte Produktivität und Flexibilität auf der Baustelle. “Immer zwei Mitarbeiter verlegten gleichzeitig die Fliesen, während ein weiterer Mitarbeiter bereits den nächsten Mörtel anrührte. So war laufend Fliesenmörtel greifbar und wir konnten schnell, ohne unnötige Pausen, kontinuierlich arbeiten”, erläutert Wilfried Franken den Arbeitsablauf. Über Nacht härtete der Kleber sehr fest aus. Am nächsten Morgen wurde die verlegte Fläche mit ARDEX FL verfugt und nach einer kurzen Trockenzeit von ca. 30 Minuten abschließend gewaschen und gereinigt. Dank dem professionellen Know-how der Remscheider Fliesenprofis und einer sachgerechten Materialwahl konnte auch diese anspruchsvolle Aufgabe mit dem stark beanspruchten Kantinenboden trotz des hohen Zeitdrucks sicher und schnell gelöst werden. So zieht Wilfried Franken nach Abschluss der Arbeiten denn auch ein positives Resümee: “Auf den beiden Baustellen in Gelsenkirchen und jetzt hier in Remscheid haben wir erstmalig mit dem neuen MIRCROTEC Flexkleber ARDEX X 78 gearbeitet. Dabei haben wir einfach nur gute Erfahrungen gemacht.” So konnten die Arbeiten zügig beendet werden und die frisch renovierten Betriebsrestaurants fristgerecht zum täglichen Genuss der Vaillant - Mitarbeiter wieder geöffnet werden.

 

Zurück