Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

Es gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO). Wir möchten Sie über die durch unser Unternehmen durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser Verordnung (vergleiche Artikel 13 und 14 DSGVO) informieren. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 1.2  bzw. 1.3 angegebene E-Mail-Adresse richten.

 

Inhaltsübersicht:

 

1. Überblick

In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung finden Sie Informationen zum Geltungsbereich, zum Verantwortlichen für die Datenverarbeitung und dessen Datenschutzbeauftragten.

 

1.1. Geltungsbereich

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von ARDEX erhobenen personenbezogenen Daten, die sowohl beim Besuch unserer Webseiten und mobilen Services als auch bei anderen Verarbeitungen unter unserer Verantwortung, welche nicht in Zusammenhang mit dieser Homepage stehen, verarbeitet werden.

 

1.2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung – also derjenige, der über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet – im Zusammenhang mit den Verarbeitungen ist die

ARDEX GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 45
58453 Witten
Telefon: +49 2302 664-0
E-Mail: info@ardex.de

 

1.3. Datenschutzbeauftragter


Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt aufnehmen:

Kontaktformular:
https://www.dsextern.de/anfragen
DS EXTERN GmbH
Dipl.-Kfm. Marc Althaus
Frapanweg 22 
D-22589 Hamburg

 

2. Die Datenverarbeitungen im Einzelnen

In diesem Abschnitt der Datenschutzerklärung informieren wir Sie im Detail über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Zur besseren Übersichtlichkeit gliedern wir diese Angaben nach bestimmten
Funktionalitäten.

2.1. Allgemeines zu den Datenverarbeitungen

Für alle nachstehend dargestellten Verarbeitungen gilt, soweit nichts anderes angegeben wird:

2.1.1 Keine Verpflichtung zur Bereitstellung

Es besteht weder eine vertragliche noch gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten. Sie sind nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen.

2.1.2 Folgen der Nichtbereitstellung

Bei erforderlichen Daten (Daten, die bei der Eingabe als Pflichtangaben gekennzeichnet sind) hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass die betreffende Leistung nicht erbracht werden kann. Ansonsten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass unsere Dienste nicht in gleicher Form und Qualität erbracht werden können.

2.1.3 Übermittlung an staatliche Behörden

Wir übermitteln personenbezogene Daten an staatliche Stellen (einschließlich Strafverfolgungsbehörden) nur, wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

2.1.4 Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten nicht mehr erforderlich, werden diese regel­mäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Aufbewah­rung ist weiterhin notwendig. Gründe hierfür können z.B. Folgende sein:

  • Die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten
  • Das Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften 

2.1.5 Kategorien von Empfängern

Neben den unten explizit aufgeführten Empfängerkategorien werden personen-bezogene Daten auch an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt: Versanddienstleister, Telefon- und Faxanbieter.

 

2.1.6 Datenkategorien

  • Accountdaten: Login-/Benutzerkennung und Passwort
  • Personenstammdaten: Titel, Anrede/Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
  • Adressdaten: Straße, Hausnummer, ggf. Adresszusätze, PLZ, Ort, Land
  • Kontaktdaten: Telefonnummer(n), Telefaxnummer(n), E-Mail-Adresse(n)
  • Anmeldedaten: Informationen über den Service, über den Sie sich angemeldet haben; Zeitpunkte und technische Informationen zu Anmeldung, Bestätigung und Abmeldung; bei der Anmeldung von Ihnen angegebene Daten
  • Bestelldaten: Bestellte Produkte, Preise, Zahlungs- und Lieferinformationen
  • Zahlungsdaten: Kontodaten, Kreditkartendaten, Daten zu anderen Zahlungsdiensten wie PayPal
  • Zugriffsdaten: Datum und Uhrzeit des Besuchs unseres Service; die Seite, von der das zugreifende System auf unsere Seite gelangt ist; bei der Nutzung aufgerufene Seiten; Daten zur Sitzungsidentifizierung (Session ID); außerdem folgende Informationen des zugreifenden Computersystems: verwendete Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp und -version, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.
  • Bewerbungsdaten: Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise, Arbeitsproben, Zertifikate, Bilder
  • Berufsangaben: Tätigkeit, Angaben zum beschäftigenden Unternehmen
  • Bilddaten (Videoüberwachung)

 

2.2 Aufruf unserer Webseiten

Hier wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten beim Aufrufen der von uns betriebenen Webseiten verarbeiten (z. B. www.ardex.de, www.pandomo.dewww.ardex.eu, www.aufbauberater.de, www.ardexacademy.de).

​​​​​​​2.2.1 Informationen zur Verarbeitung

Datenkategorie:

Zugriffsdaten

Zweckbestimmung:

Verbindungsaufbau, Darstellung der Inhalte des Service, Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten, Fehlerdiagnose

Rechtsgrundlage:

Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Berechtigte Interessen:

ordnungsgemäße Funktion der Services, Sicherheit von Daten und Geschäftsprozessen, Verhinderung von Missbrauch, Verhütung von Schäden durch Eingriffe in Informationssysteme

Speicherdauer:

7 Tage

 

​​​​​​​2.2.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

(a) Externe Inhalteanbieter, die Inhalte (z.B. Bilder, Videos, eingebettete Postings aus sozialen Netzwerken, Werbebanner, Schriftarten, Updateinformationen) bereitstellen, die zur Anzeige der Services erforderlich sind; (b) Interne IT-Sicherheit, (c) Hosting-Dienstleister

 

Betroffene Daten:

Zugriffsdaten

Rechtsgrundlage der Übermittlung:

Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) ggf. i. V. m. Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO)

Berechtigte Interessen:

(a) ordnungsgemäße Funktion der Services, (beschleunigte) Darstellung der Inhalte; (b) Verhinderung von Angriffen durch Ausnutzen von Sicherheitslücken / Schwachstellen; (c) Hosting der Webseite durch professionellen Dienstleister

 

​​​​​​​2.2.3 Inhalteanbieter, die Daten an Drittstaaten übermitteln

Mit Ausnahme der im Abschnitt 2.2.4 dargestellten Verfahren findet keine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten statt.

 

​​​​​​​2.2.4 Tracking zur Analyse und Optimierung unserer Services und ihrer Nutzung sowie zur Messung des Erfolgs von Werbekampagnen und Optimierung der Anzeige von Werbung

 

Nachfolgend beschreiben wir, wie auf den von uns betriebenen Webseiten Ihre personenbezogenen Daten mithilfe von Tracking-Technologien zur Analyse und Optimierung unserer Services sowie zu Werbezwecken verarbeitet werden.

 

Bitte beachten Sie die Hinweistexte in den Consent-Management-Tools der jeweiligen Webseiten, um herauszufinden, welche Verfahren und Tools konkret auf den Webseiten verwendet werden.

 

Die dargestellten Trackingverfahren verarbeiten personenbezogene Daten nur in pseudonymer Form. Eine Verbindung mit einer konkreten, identifizierten natürlichen Person, also eine Zusammenführung der Daten mit Informationen über den Träger des Pseudonyms, findet nicht statt.

 

Zwecke der Verarbeitung

Die Analyse des Nutzerverhaltens mittels Tracking hilft uns, die Effektivität unserer Services zu überprüfen, sie zu optimieren und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen sowie Fehler zu beheben.

Das Tracking zur Messung des Erfolgs von Werbekampagnen dient dazu, unsere Anzeigen für die Zukunft zu optimieren.

 

Die eingesetzten Verfahren und Dienste im Einzelnen

 

Google Analytics / GA Audiences

 

Anbieter

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 D04E5W5, Irland

Zwecke der Datenverarbeitung

Tracking, Analyse

Verarbeitete Daten

Cookie-ID, ID, Browser Informationen, Nutzungsdaten, Referrer URL, IP-Adresse, Device Informationen, Geografischer Standort

Rechtsgrundlage

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Datenempfänger

Alphabet Inc., Google LLC (beide USA)

Zulässigkeit nach Art. 44ff DSGVO

Angemessenheitsbeschluss (EU-U.S. Data Privacy Framework)

Weitere Hinweise

Bitte beachten Sie, dass (a) ihre im Rahmen dieses Dienstes genutzten personenbezogene Daten nicht anonym sind, (b) dieser Dienst personenbezogene Daten in die USA übermittelt, (c) Google diese personenbezogenen Daten für beliebige eigene Zwecke (z. B. Profiling und plattformübergreifendes Tracking) speichert, verwendet, ggf. mit weiteren Daten zu Ihrer Person verknüpft und ggf. an Dritte weiterleitet.

 

 

Google Ads / Doubleclick

 

Anbieter

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 D04E5W5, Irland

Zwecke der Datenverarbeitung

Marketing, Retargeting, Werbung

Verarbeitete Daten

Cookie-ID, ID, Browser Informationen, Nutzungsdaten, Referrer URL, IP-Adresse, Device Informationen, Geografischer Standort

Rechtsgrundlage

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Datenempfänger

Alphabet Inc., Google LLC (beide USA)

Zulässigkeit nach Art. 44ff DSGVO

Angemessenheitsbeschluss (EU-U.S. Data Privacy Framework)

Weitere Hinweise

Bitte beachten Sie, dass (a) ihre im Rahmen dieses Dienstes genutzten personenbezogene Daten nicht anonym sind, (b) dieser Dienst personenbezogene Daten in die USA übermittelt, (c) Google diese personenbezogenen Daten für beliebige eigene Zwecke (z. B. Profiling und plattformübergreifendes Tracking) speichert, verwendet, ggf. mit weiteren Daten zu Ihrer Person verknüpft und ggf. an Dritte weiterleitet

 

 

 

 

 

Facebook Pixel / Facebook Custom Audience

Anbieter

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Dublin D02X525, Irland

Zwecke der Datenverarbeitung

Marketing, Retargeting, Tracking, Analyse, Werbung

Verarbeitete Daten

Facebook-Benutzer-ID, Browser Informationen

Nutzungsdaten, Referrer URL, Pixel-ID, IP-Adresse, Device Informationen, Geografischer Standort

Rechtsgrundlage

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Datenempfänger

Facebook Inc., USA

Zulässigkeit nach Art. 44ff DSGVO

Angemessenheitsbeschluss (EU-U.S. Data Privacy Framework)

Weitere Hinweise

Bitte beachten Sie, dass (a) ihre im Rahmen dieses Dienstes genutzten personenbezogene Daten nicht anonym sind, (b) dieser Dienst personenbezogene Daten in die USA übermittelt, (c) Facebook diese personenbezogenen Daten für beliebige eigene Zwecke (z. B. Profiling und plattformübergreifendes Tracking) speichert, verwendet, ggf. mit weiteren Daten zu Ihrer Person verknüpft und ggf. an Dritte weiterleitet.

 

 

​​​​​​​2.3 Facebook Fanpage

Unter der URL de-de.facebook.com/ARDEXde/ betreiben wir eine Fanpage auf dem sozialen Netzwerk „Facebook“, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Dublin D02X525, Irland („Facebook“) betrieben wird. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie unter: www.facebook.com/about/privacy

 

Der Aufruf und jede Interaktion auf unserer Facebook-Fanpage führen zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten, wobei es keinen Unterschied macht, ob Sie ein Konto bei Facebook besitzen oder nicht. Sind Sie während des Zugriffs auf unsere Facebook-Fanpage mit Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, führt Facebook und/oder deren verbundene Unternehmen die Informationen über den Aufruf der Facebook-Fanpage ggf. mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwenden dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Aufruf unserer Facebook-Fanpage aus Ihrem Facebook-Konto aus.

 

Facebook stellt uns über die Funktion „Facebook Insights“ statistische Daten zum Gebrauch unserer Facebook-Fanpage zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt sich um Daten wie Geschlecht, Altersbereich, Standort, Seitenaufrufe, Interaktionen und Informationen zu bezahlten Aktivitäten, Reichweite, erreichte Konten, Impressionen und Impressionen pro Tag. Wichtig zu wissen: Aus diesen Daten können wir nicht auf einzelne Besucher unser Instagram-Präsenz schließen. Die Nutzung der von „Facebook Insights“ generierten Daten durch uns geschieht auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen darin bestehen, unsere Facebook-Fanpage attraktiver zu gestalten und mit interessengerechten Inhalten zu versehen.

 

Da wir gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung Ihrer Daten auf unserer Instagram-Präsenz verantwortlich sind, haben wir eine Vereinbarung mit Facebook getroffen, deren Inhalt Sie hier einsehen können: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

 

Als Betroffenen stehen Ihnen die unter Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Diese können Sie nach Ihrer Wahl gegenüber uns geltend machen (siehe hierzu oben Ziffer 1.2), oder direkt gegenüber Facebook unter www.facebook.com/help/contact/540977946302970. Machen Sie Ihre Rechte uns gegenüber geltend, werden wir Ihre Anfragen nach unserer Vereinbarung mit Facebook dorthin weiterleiten.

 

​​​​​​​2.4 Instagram

Unter der URL www.instagram.com/ardexdeutschland/ betreiben wir eine Präsenz auf der Plattform „Instagram.com“, die von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, D02X525, Irland („Facebook“) betrieben wird. Die Instagram-Datenschutzrichtlinie finden Sie hier: help.instagram.com/519522125107875/

 

Der Aufruf und jede Interaktion auf unserer Instagram-Präsenz führt zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten, wobei es keinen Unterschied macht, ob Sie ein Konto bei Instagram oder Facebook besitzen oder nicht. Sind Sie während des Zugriffs auf unsere Instagram-Präsenz mit Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, führt Facebook als Betreiberin von Instagram und/oder deren verbundene Unternehmen die Informationen über den Aufruf unserer Instagram-Präsenz ggf. mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwenden dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Aufruf unserer Instagram-Präsenz aus.

 

Facebook stellt uns über die Funktion „Instagram Insights“ statistische Daten zum Gebrauch unserer Instagram-Präsenz zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt sich um Daten wie Geschlecht, Altersbereich, Standort, Seitenaufrufe, Interaktionen und Informationen zu bezahlten Aktivitäten, Reichweite, erreichte Konten, Impressionen und Impressionen pro Tag. Wichtig zu wissen: Aus diesen Daten können wir nicht auf einzelne Besucher unser Instagram-Präsenz schließen. Die Nutzung der von “Instagram Insights“ generierten Daten durch uns geschieht auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen darin bestehen, unsere Instagram Präsenz attraktiver zu gestalten und mit interessengerechten Inhalten zu versehen.

 

Da wir gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung Ihrer Daten auf unserer Instagram-Präsenz verantwortlich sind, haben wir eine Vereinbarung mit Facebook getroffen, deren Inhalt Sie hier einsehen können: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

 

Als Betroffenen stehen Ihnen die unter Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Diese können Sie nach Ihrer Wahl gegenüber uns geltend machen (siehe hierzu oben Ziffer 1.3), oder direkt gegenüber Facebook unter help.instagram.com/contact/186020218683230. Machen Sie Ihre Rechte uns gegenüber geltend, werden wir Ihre Anfragen nach unserer Vereinbarung mit Facebook dorthin weiterleiten.

 

TikTok Präsenz

Wir betreiben unter der URL https://www.tiktok.com/@nextgenardex eine Präsenz auf dem sozialen Netzwerk TikTok.

Gemeinsam verantwortlich für den Betrieb von TikTok im Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR") sind TikTok Technology Limited, (“TikTok Irland”) 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland, sowie TikTok Information Technologies UK Limited (“TikTok UK”), Wework, 125 Kingsway, London, WC2B 6NH, Großbritannien.

Informationen, welche personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Präsenz zu welchen Zwecken durch TikTok verarbeitet werden, finden Sie unter: www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea

Sofern Sie bei TikTok ein Nutzerkonto haben, können sie unsere Seite abonnieren. Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten, die in Ihrem Profilnamen und Ihrem Profilbild enthalten sind, und zwar so lange, wie Sie unsere Seite abonniert haben.

Dieselben Daten verarbeiten wir, wenn Sie einen Beitrag von uns mit einem „Like“ markieren, kommentieren, durch das Setzen von Hashtags verlinken oder teilen, und zwar auch, wenn Sie unsere Seite nicht mehr abonnieren. Weiterhin verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aus ihrem Profil, sofern Sie uns über die Kontaktfunktion eine Nachricht senden. Dabei verarbeiten wir zusätzlich die Daten, die Sie uns freiwillig in Ihren Nachrichten übermitteln.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung durch uns ist in den vorgenannten Fällen unser überwiegendes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie sind nicht verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten geht jedoch mit der umfassenden Nutzung der jeweiligen Funktionen des TikTok-Dienstes einher und kann nicht ohne die Bereitstellung erfolgen.  

Darüber hinaus erhalten wir durch TikTok zusammengefasste statistische Daten aller Besucher unserer Seiten, unabhängig davon, ob diese bei TikTok Mitglied sind oder nicht. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung durch uns ist in den vorgenannten Fällen unser überwiegendes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen darin bestehen, unsere TikTok-Präsenz attraktiver zu gestalten und mit interessengerechten Inhalten zu versehen.

 

 

​​​​​​​2.5 YouTube

Wir betreiben unter der URL www.youtube.com/user/ARDEXdeutschland eine Präsenz auf dem sozialen Netzwerk YouTube. YouTube wird betrieben von dem Unternehmen Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 D04E5W5, Irland. Informationen, welche personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Präsenz zu welchen Zwecken durch YouTube verarbeitet werden, finden Sie unter: policies.google.com/privacy.

Der Aufruf und jede Interaktion auf unserer YouTube-Präsenz führt zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten, wobei es keinen Unterschied macht, ob Sie ein Konto bei YouTube besitzen oder nicht. Sind Sie während des Zugriffs auf unsere YouTube-Präsenz mit Ihrem YouTube-Konto eingeloggt, führt Google als Betreiberin die Informationen über den Aufruf unserer YouTube-Präsenz ggf. mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwendet dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Aufruf unserer YouTube-Präsenz aus.

 

​​​​​​​2.6 XING

Wir betreiben unter der URL www.xing.com/pages/ardexgmbh eine Präsenz auf dem sozialen Netzwerk XING. XING wird betrieben von dem Unternehmen New Work SE. Informationen, welche personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Präsenz zu welchen Zwecken durch XING verarbeitet werden, finden Sie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Unser Unternehmen erhebt während des Besuchs unseres Profils auf XING keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

 

​​​​​​​2.7 Linkedin

Unter der URL www.linkedin.com/company/ardexdeutschland/ betreiben wir eine Präsenz auf dem sozialen Netzwerk LinkedIn. LinkedIn ist ein Dienst des Unternehmens LinkedIn Ireland Unlimited Company. Informationen, welche personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Präsenz zu welchen Zwecken durch LinkedIn verarbeitet werden, finden Sie unter www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

 

Der Aufruf und jede Interaktion auf unserer LinkedIn-Präsenz führt zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten, wobei es keinen Unterschied macht, ob Sie ein Konto bei LinkedIn besitzen oder nicht. Sind Sie während des Zugriffs auf unsere LinkedIn-Präsenz mit Ihrem LinkedIn-Konto eingeloggt, führt LinkedIn als Betreiberin die Informationen über den Aufruf unserer LinkedIn-Präsenz ggf. mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwendet dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Aufruf unserer LinkedIn-Präsenz aus.

 

LinkedIn stellt uns über die Funktion „Page Insights“ statistische Daten zum Gebrauch unserer LinkedIn-Präsenz zur Verfügung. Bei diesen Daten handelt sich um Daten wie Geschlecht, Altersbereich, Standort, Seitenaufrufe, Interaktionen und Informationen zu bezahlten Aktivitäten, Reichweite, erreichte Konten, Impressionen und Impressionen pro Tag. Wichtig zu wissen: Aus diesen Daten können wir nicht auf einzelne Besucher unser LinkedIn-Präsenz schließen. Die Nutzung der von “Page Insights“ generierten Daten durch uns geschieht auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen darin bestehen, unsere LinkedIn Präsenz attraktiver zu gestalten und mit interessengerechten Inhalten zu versehen.

 

Da wir gemeinsam mit LinkedIn für die Verarbeitung Ihrer Daten auf unserer LinkedIn-Präsenz verantwortlich sind, haben wir eine Vereinbarung mit LinkedIn getroffen, deren Inhalt Sie hier einsehen können: legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Als Betroffenen stehen Ihnen die unter Ziffer3 dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Diese können Sie nach Ihrer Wahl gegenüber uns geltend machen (siehe hierzu oben Ziffer 1.3). Machen Sie Ihre Rechte uns gegenüber geltend, werden wir Ihre Anfragen nach unserer Vereinbarung mit LinkedIn dorthin weiterleiten.

 

 

​​​​​​​2.8 Newsletter

Was mit Ihren personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem Abonnement unseres Newsletters geschieht, beschreiben wir hier:

 

​​​​​​​2.8.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

(a) E-Mail-Adresse; (b) Personenstammdaten; (c) An-/ Abmeldedaten; (d) Nutzungsprofildaten Newsletter (Nutzungsanalyse)

Zweckbestimmung:

(a) Verifikation der Anmeldung (Double Opt-in-Verfahren), Newsletterzusendung; (b) Personalisierung des Newsletters; (c) Nachvollziehbarkeit erfolgter Newsletter-Anmeldung/-bestätigung/-abmeldung; (d) interessengerechte Gestaltung des Newsletters

Rechtsgrundlage:

(a), (b), (d) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO); (c) Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Berechtigte Interessen:

(c) Nachweis erfolgter Newsletteranmeldung/-bestätigung/-abmeldung

Speicherdauer:

Dauer des Newsletterabonnements (Abmeldedaten unbegrenzt zur Erfüllung der Rechenschaftspflichten)

 

​​​​​​​2.8.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

Dienstleister für Hosting und Versendung

 

Betroffene Daten:

Alle unter 2.8.1 genannten Daten

 

​​​​​​​2.8.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung nicht statt.

 

 

​​​​​​​2.9 Gewinnspiele

Was mit Ihren personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel geschieht, beschreiben wir hier:

 

​​​​​​​2.9.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

Personenstammdaten, Kontaktdaten

Zweckbestimmung:

Bestätigung der Teilnahme und Versand der Gewinne

Rechtsgrundlage:

Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Speicherdauer:

Löschung vier Wochen nach Erhalt der Gewinne

 

​​​​​​​2.9.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Empfängerkategorien:

Versanddienstleister

 

Betroffene Daten:

Alle unter 2.9.1 genannten Daten

 

​​​​​​​2.9.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung nicht statt.

 

 

​​​​​​​2.10 Bewerbungsprozess

In einem laufenden Bewerbungsprozess hinsichtlich eingehender Bewerbungen seitens Kandidaten (m/w/d) oder mittels Überlassung von Bewerbungsunterlagen durch Personalberater u.a. verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf folgende Weise:

 

​​​​​​​2.10.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

(a) Personenstammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten; (b) Bewerbungsdaten

Zweckbestimmung:

(a) Identifizierung, Kontaktaufnahme, Inhaltsprüfung, Kommunikation zur Vertragsanbahnung; (b) Bewerberauswahl

 

Rechtsgrundlage:

Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO) i. V. m. Art. 88 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG

Speicherdauer:

Wenn die Bewerbung nicht zu einer Einstellung führt: 6 Monate, soweit keine Einwilligung zur weiteren Speicherung vorliegt

 

​​​​​​​2.10.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

(a) Hosting-Dienstleister, (b) Unternehmen der ARDEX-Gruppe

 

Betroffene Daten:

Alle unter 2.10.1 genannten Daten

 

 

​​​​​​​2.10.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

 

Empfänger:

ARDEX-Unternehmen in Drittstaaten

 

Datenkategorien:

Alle unter 2.10.1 genannten Daten

Zulässigkeit nach Art. 44ff DSGVO:

EU-Standardvertragsklauseln (Art. 46 DSGVO), Einwilligung (Art. 49 Abs. 1a DSGVO)

 

 

​​​​​​​2.11 Einkauf, Dienstleister

Wenn Sie als Ansprechpartner eines Lieferanten oder Dienstleisters von uns tätig sind verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf folgende Weise:

 

​​​​​​​2.11.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

Personenstammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten

Zweckbestimmung:

Kontaktaufnahme, Kommunikation zur Vertragsanbahnung und -durchführung (insbes. Lieferung von Waren bzw. Ausführung von Dienstleistungen)

 

Rechtsgrundlage:

Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Speicherdauer:

3 Jahre nach Ende der Geschäftsbeziehung

 

​​​​​​​2.11.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Ansprechpartnerdaten werden nur intern weitergegeben

 

​​​​​​​2.11.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung nicht statt.

 

 

​​​​​​​2.12. Projekte, Kooperationen

Wenn Sie als Ansprechpartner eines Projekt- oder Kooperationspartners von uns tätig sind verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf folgende Weise:

 

​​​​​​​2.12.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

Personenstammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten

Zweckbestimmung:

Kontaktaufnahme, Kommunikation zur Vertragsanbahnung und -durchführung

 

Rechtsgrundlage:

Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Speicherdauer:

3 Jahre nach Ende der Geschäftsbeziehung

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.12.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Ansprechpartnerdaten werden nur intern weitergegeben

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.12.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung nicht statt.

 

 

​​​​​​​2.13 Vertrieb

Wenn Sie als Ansprechpartner eines Kunden von uns tätig sind verarbeiten wir Ihre personen-bezogenen Daten auf folgende Weise:

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.13.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

Personenstammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten

Zweckbestimmung:

Kontaktaufnahme, Kommunikation zur Vertragsanbahnung und -durchführung (insbes. Lieferung von Waren)

 

Rechtsgrundlage:

Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO), Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Berechtigte Interessen:

Pflege der Kundenbeziehung

Speicherdauer:

3 Jahre nach Ende der Geschäftsbeziehung

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.13​​​​​​​.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Ansprechpartnerdaten werden nur intern weitergegeben

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.13​​​​​​​.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung nicht statt.

 

 

 

​​​​​​​2.14 Kundenservice, Reklamationen, Beschwerden

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie sich mit Fragen, Reklamationen oder Beschwerden an unseren Kundenservice wenden, finden Sie hier:

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.14​​​​​​​.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

Personenstammdaten, Kontaktdaten, Inhalte der Anfragen/Reklamationen/Beschwerden

Zweckbestimmung:

Bearbeitung von Kundenanfragen, Reklamationen und Beschwerden

 

Rechtsgrundlage:

Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO), Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Berechtigte Interessen:

Kundenbindung, Verbesserung unseres Service

Speicherdauer:

Bearbeitung der Anfrage

 

​​​​​​​​​​​​​​2.14.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur intern weitergegeben

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.14.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung nicht statt.

 

 

​​​​​​​2.15 Schulungen

Die folgenden Informationen beschreiben Ihnen, wie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Schulungsservices verarbeitet werden:

  • Anmeldung zu Seminaren über das Anmeldeformular von ARDEX Gebietsleitern oder über die Website www.ardex.de/ardex/ardexacademy/seminare
  • Ausfüllen von Feedbackfragebögen bzw. Teilnahmebögen im Nachgang zu Schulungen
  • Versand von ARDEX Zertifikate an Kunden im Nachgang zu Schulungen

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.15.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

(a) Personenstammdaten, Kontaktdaten; (b) Inhalte der Fragebögen/Bewertungen der Seminare

Zweckbestimmung:

(a) Anmeldung zum Seminar, Bearbeitung von Kundenanfragen, Zusendung des Seminarprogramms/der Zertifikate; (b) Bearbeitung von Kundenfeedback

 

Rechtsgrundlage:

Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO), Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Berechtigte Interessen:

Kundenbindung, Verbesserung unseres Service

Speicherdauer:

Bearbeitung der Anfrage

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.15​​​​​​​.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur intern weitergegeben

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.15​​​​​​​.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung nicht statt.

 

 

​​​​​​​2.16 Einkaufen im Online-Shop

Wenn Sie über den Webshop  https://ardex.smake.com/

Waren mit unserem Branding einkaufen, dann ist nicht unser Unternehmen Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sondern es gilt die Datenschutzerklärung des Shopbetreibers: ardex.smake.com/seiten/datenschutz

 

 

​​​​​​​2.17 Nutzung digitaler Services

Im Folgenden beschreiben wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie unseren digitalen Services nutzen, z. B. unsere ARDEXIA-App oder den ARDEX-Aufbauberater. Über die ARDEXIA-App haben Sie zudem die Möglichkeit, nach Einwilligung Ihrerseits über Push-Nachrichten von uns informiert zu werden.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.17.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

(a) Personenstammdaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Nutzungsdaten; (b) personenbezogene Projektdaten, (c) Accountdaten, Nutzungsdaten

Zweckbestimmung:

(a) Registrierung zur Nutzung des Services / der App, Anmeldung bei dem Service / der App; (b) Ablage von projektbezogenen Daten durch den Nutzer selbst, diese Daten können einen Personenbezug aufweisen, (c) Empfang von Push-Nachrichten mit Produkt- oder Serviceinformationen

 

Rechtsgrundlage:

(a) Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO) i. V. m. den Nutzungsbedingungen des Services / der App; (b) ARDEX fungiert als Auftragsverarbeiter des Nutzers, soweit sich der Nutzer entscheidet, mithilfe der Services / der App personenbezogene Daten seiner Mitarbeiter oder Kunden zu verarbeiten, ist ARDEX nicht Verantwortliche i.S.d. DSGVO, (c) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Speicherdauer:

(a) Solange wie der Nutzer bei dem Service / der App registriert ist; (b) bis der Nutzer die entsprechenden Daten im Service / in der App löscht bzw. solange wie der Nutzer bei dem Service / der App registriert ist, (c) bis zum Widerruf der Einwilligung bzw. solange wie der Nutzer bei dem Service / der App registriert ist

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.17​​​​​​​.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

(a) + (b) Hosting-Dienstleister / Agentur, (c) Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 United States

Betroffene Daten:

(a) + (b) Alle unter 2.17.1 genannten Daten, (c) Accountdaten, Nutzungsdaten

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.17​​​​​​​.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

 

Empfänger:

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 United States

Datenkategorien:

Accountdaten, Nutzungsdaten

Zulässigkeit nach Art. 44ff DSGVO:

Angemessenheitsbeschluss (EU-U.S. Data Privacy Framework)

 

2.18 ​​​​​​​​​​​​​​ARDEXacademy

Hier beschreiben wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie sich bei https://www.ardexacademy.de anmelden und die dortigen Services nutzen:

 

​​​​​​​​​​​​​​2.18.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

(a) Personenstammdaten, Berufsangaben, Kontaktdaten, Accountdaten, (b) Accountdaten, Nutzungsdaten

Zweckbestimmung:

(a) Registrierung, (b) Login und Nutzung der Services, Auswertung des Nutzungsverhaltens

 

Rechtsgrundlage:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Speicherdauer:

Bis zur Löschung des Kontos

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.18​​​​​​​.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

(a) Hosting- und Supportdienstleister, (b) Hosting-Dienstleister für Videos

 

Betroffene Daten:

Alle unter 2.20.1 genannten Daten

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.18​​​​​​​.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

 

Empfänger:

Vimeo.com Inc, 555 West 18th Street, New York, NY 10011, United States

 

Datenkategorien:

Nutzungsdaten

Zulässigkeit nach Art. 44ff DSGVO:

EU-Standardvertragsklauseln (Art. 46 DSGVO), Einwilligung (Art. 49 Abs. 1a DSGVO)

 

​​​​​​​2.19 Leadgenerierung

Hier beschreiben wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten zur Leadgenerierung verarbeiten, wenn Sie über Anzeigen bei LinkedIn und Facebook zu Formularen unserer Unternehmen und Marken gelangen:

 

​​​​​​​2.19.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

Personenstammdaten, Kontaktdaten

Zweckbestimmung:

Werbliche Kontaktaufnahme

 

Rechtsgrundlage:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Speicherdauer:

Bis zum Widerruf der Einwilligung

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.19.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

(a) Hosting- und Supportdienstleister

 

Betroffene Daten:

Alle unter 2.19.1 genannten Daten

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.19.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten findet im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung ist im Regelfall nicht vorgesehen und findet nicht statt.

 

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.20 Videoüberwachung

Die folgenden Informationen beschreiben Ihnen, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie einen videoüberwachten Bereich unserer Unternehmen betreten.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.20.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

Bilddaten (Videoüberwachung)

Zweckbestimmung:

Überwachung des nicht-öffentlich zugänglichen Bereichs von Betriebsanlagen, Eindämmung von Vandalismusschäden, Abschreckung von gewaltbereiten Personen, verbesserte Strafverfolgung strafrechtlich relevanter Delikte, Zutrittskontrollen zu betrieblichen Bereichen, Speicherung sicherheitsrelevanter Betriebsereignisse

 

Rechtsgrundlage:

Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Berechtigtes Interesse:

Siehe Zweckbestimmung

Speicherdauer:

Die Speicherfrist beträgt in der Regel nicht länger als 72 Stunden. Die Aufzeichnungen werden automatisch überschrieben. Bei einem Vorfall kann eine separate Speicherung der Videoaufzeichnung erfolgen. Sofern Videoaufzeichnungen als Beweismittel für die strafrechtliche Verfolgung gespeichert werden, erfolgt die Löschung entsprechend der Verjährungsvorschriften.

 

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.20.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

Ggf. Strafverfolgungsbehörden, Versicherungen, Gerichte

 

Betroffene Daten:

Alle unter 2.20.1 genannten Daten

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.20.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Drittstaaten ist im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung im Regelfall nicht vorgesehen.

 

 

​​​​​​​2.21 Zugang zu ARDEX-IT-Systemen und ARDEX-Anwendungen

Im Folgenden beschreiben wir, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wenn Sie als Dienstleister Zugangsdaten von uns erhalten, um auf IT-Systeme unserer Unternehmen zugreifen zu können.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.21.1 Informationen zur Verarbeitung

 

Datenkategorie:

(a) Personenstammdaten, Accountdaten, (b) Zugriffsdaten

Zweckbestimmung:

(a) Erstellung und Zuteilung von Accountdaten zur Ablage in einem Verzeichnisdienst und zur Zuteilung von Zugangsberechtigungen, (b) Protokollierung von Zugriffen auf unsere IT-Systeme und Anwendungen zum Zweck der IT-Sicherheit

 

Rechtsgrundlage:

(a) Vertrag (Art. 6 Abs. 1b DSGVO) bzw. Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO), (b) Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Berechtigtes Interesse:

(a) Effektiver Zugang zu unseren IT-Systeme und Anwendungen zur Durchführung vertraglich vereinbarter Tätigkeiten, (b) IT-Sicherheit

Speicherdauer:

(a) 6 Monate nach Beendigung der beauftragten Tätigkeit bzw. sobald ein Zugang zu unseren IT-Systemen und Anwendungen nicht mehr erforderlich ist, (b) bis zu 12 Monate nach Auftreten des protokollierten Ereignisses

 

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.21​​​​​​​.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Empfängerkategorien:

Intern: ARDEX-IT, extern: IT-Dienstleister

 

Betroffene Daten:

Alle unter 2.21.1 genannten Daten

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​2.21​​​​​​​.3 Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

 

Empfänger:

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052, USA

 

Datenkategorien:

Alle unter 2.21.1 genannten Daten

Zulässigkeit nach Art. 44ff DSGVO:

EU-Standardvertragsklauseln (Art. 46 DSGVO)

 

 

3. Betroffenenrechte

3.1 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben.

 

​​​​​​​3.2 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht zu erfahren, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, welche personenbezogenen Daten dies ggf. sind, sowie weitere Informationen gemäß Art. 15 DSGVO zu erhalten.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​3.3 Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​3.4 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe zutrifft und die Verarbeitung nicht für einen der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO geregelten Zwecke erforderlich ist.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​3.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchst. a) bis d) DSGVO geregelten Voraussetzungen gegeben ist.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​3.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder zu erwirken, dass eine direkte Übermittlung durch uns geschieht, sofern dies technisch möglich ist. Dies soll immer dann gelten, wenn die Grundlage der Datenverarbeitung die Einwilligung oder ein Vertrag ist und die Daten automatisiert verarbeitet werden. Für nur in Papierform vorgehaltene Daten gilt dies demnach nicht.

 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​3.7 Widerrufsrecht bei Einwilligung

Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, wird dadurch nicht berührt.

 

​​​​​​​3.8 Beschwerderecht

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Die für unsere Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit Nordrhein-Westfalen.

 

Witten, 3.8.2023