Produktdetails

ARDEX WA

Epoxifuge

  • chemikalienbeständig
  • hoch belastbar
  • leicht einzufugen und zu waschen
  • für Fugenbreiten von 2–15 mm
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Produktbeschreibung:

Hochbelastbare, chemikalienbeständige Epoxifuge , besonders geeignet für den gewerblichen und öffentlichen Bereich.

In vielen öffentlichen und gewerblichen Bereichen wie z.B. Schwimm- und Heilbädern, Sport- und Freizeitbauten, Molkereien, Großküchen, Brauereien, Batterieräumen oder Verkaufsräumen ist die chemische und mechanische Belastung auf die Verlegematerialien besonders hoch. Sowohl die dort eingesetzten oder verarbeiteten Stoffe als auch der Einsatz an aggressiven Reinigungsmitteln erfordern ein hoch belastbares Fugmaterial. Eine zementäre Fuge kann diesen Belastunge auf Dauer oft nicht standhalten. ARDEX WA Epoxifuge hingegen ist nach dem Aushärten gegen wässrige Salzlösungen und Laugen sowie eine Reihe verdünnter mineralischer und organischer Säuren und organischer Flüssigkeiten und Lösungen beständig. Die glatte, geschlossene und farbbeständige Oberfläche der Verfugung ist unempfindlich gegen Schmutz und beständig gegen Haushalts- und Schwimmbadreiniger. Sie läßt sich leicht reinigen und ist somit die ideale Wahl für alle hochsensiblen Bereiche in denen Hygenie eine besondere Rolle spielt. ARDEX WA erfüllt die Anforderungen RG nach EN 13888 und ist sehr emissionsarm - EC 1 R - nach GEV EMICODE.

Produkthighlights:

  • chemikalienbeständig
  • hoch belastbar
  • leicht einzufugen und zu waschen
  • für Fugenbreiten von 2–15 mm

Farben:

  • anthrazit
  • grau
  • silbergrau
  • weiß

Anmischverhältnis:

Wird durch das Gebinde vorgegeben

Materialbedarf zum Verfugen ca.:

VerbrauchFliesenmaßFugenbreiteFugentiefe
0,90 kg/m²5 x 5 cm3 mm5 mm
0,45 kg/m²10 x 10 cm3 mm5 mm
0,25 kg/m²20 x 20 cm3 mm5 mm
0,30 kg/m²11,5 x 24 cm3 mm5 mm
0,30 kg/m²30 x 30 cm3 mm5 mm

Hinweis:

Verluste durch überschüssiges Material können je nach Fliesenart und Arbeitsweise 0,10 bis 0,20 kg/m² betragen

Frischgewicht ca.:

1,50 kg/l

Verarbeitungszeit ca.:

60 Minute(n)

Einlegezeit (EN 1346) ca.:

30 Minuten

Korrigierzeit ca.:

30 Minuten

Begehbarkeit nach ca.:

12 Stunden bei ausreichender Erhärtung

Anwendung Umgebungsbedingungen:

+20°C

Haftzugsfestigkeit ca.:

UmgebungsbedingungHaftzugfestigkeitZeit
Trocken-/Nasslagerung2,5 N/mm²nach 28 Tagen

Biegezugfestigkeit ca.:

Biegezugfestigkeit ca.Zeit
30 N/mm²nach 28 Tagen

Druckfestigkeit ca.:

Druckfestigkeit von ca.Zeit
60 N/mm²nach 28 Tagen

Kennzeichnung nach GHS/CLP:

KomponenteKennzeichnung nach GHS/CLP
HarzGHS07 "reizend", GHS09 "umweltschädlich", Signalwort: Achtung
HärterGHS05 "ätzend", GHS07 "reizend", Signalwort: Gefahr

Kennzeichnung nach ADR:

KomponenteKennzeichnung nach ADR
HarzKlasse 9, UN 3082, III, umweltgefährdender Stoff, flüssig, n.a.g.
HärterKlasse 8, UN 2735, III, Amine, flüssig, ätzend, n.a.g.

EMICODE:

EC 1 = sehr emissionsarm

GISCODE:

RE1 = Epoxidharzprodukte, lösemittelfrei, sensibilisierend

Abpackung:

Kombigebinde bestehend aus Eimer mit 3 kg ARDEX WA-Stammpaste und Einsatzdose mit 1 kg ARDEX WA-Härter.

Lagerung:

In trockenen Räumen ca. 18 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig. Eimer senkrecht lagern, nicht kippen. Ein Ansteifen der Pasten während der Lagerung ist ohne Bedeutung für die Qualität von ARDEX WA.